Aufsätze

Die Inhalte dieser Seite unterscheiden sich durch "Zeitlosigkeit" und einen i. A. größeren Umfang von den vornehmlich aus aktuellem Anlass geschriebenen „Texten“ und auch dadurch, dass nahezu alle „Aufsätze“ in Büchern, Fachzeitschriften oder anderen Periodika abgedruckt worden sind und dass ich darauf keinen direkten Einfluss nehmen konnte.

 

In 45 Jahren kommt schon etwas zusammen, wenn ich mit den beiden Hausarbeiten beginne, welche ich zum Ende meines Studiums in Wien geschrieben habe. Bald danach bot es sich an, im „Jahresbericht des BRG Steyr“ (JBRG) zu publizieren, später auch noch in Fachzeitschriften, z. B. in den „Informationsblättern für Darstellende Geometrie“ (IBDG). Die frühen Aufsätze waren alle mathematischen Inhalts und diese Publikationen haben meine 1984 erfolgte Ernennung zum Direktor des BRG Steyr zweifellos begünstigt. Sie sind, zusammen mit meinen späteren Arbeiten dieser Art, im Ordner „Fachliche“ (siehe oben) zusammengefasst.

 

Inhaltsübersicht:

 

Zur Geometrie einer Wäschespinne (2014)

KEPLERS Weltgeheimnis (2012)

Das Wurstradlproblem (2004)

Das Triell-Problem (2002)

Der Humanist Johannes STABIUS aus Steyr (2001)

Konstruktive Geometrie der Geländefläche und Kotierte Projektion (2000)

Dreidimensionale Vermessungsaufgaben - rechnerisch und konstruktiv (1993)

Körper mit "ganzzahligen" Ecken (1993)

Verebnungen mit Praxisbezug (1992)

Ein "neuer Typ" von DG-Aufgaben (1990)

Eine Geometrie zum "Angreifen" (1988)

Die Darstellende Geometrie als Problemlöser (1982)

Affine Abbildungen (1977)

Die Neue Mathematik (1976)

Der BENNETsche Mechanismus (1967)

Eliminationstheorie (1967)

 

Im zweiten Ordner „Sonstige“ (siehe oben) stehen Aufsätze, in denen ich zu Fragen von Erziehung und Unterricht, zu Weltanschauung und Gesellschaftspolitik, meist unter Einschluss der historischen Entwicklung, ausführlich, nachlesbar und damit auch angreifbar Stellung genommen habe. Im Kleinen ist das allerdings schon in den 1980er-Jahren geschehen und habe ich dafür sogar eine eigene Zeitschrift, die „Freien Perspektiven“, ins Leben gerufen. Mit den hier aufgelisteten größeren Arbeiten bin ich allerdings erst öffentlich vorstellig geworden, sobald ich mir meines Urteils auch aus der Lebenserfahrung heraus sicher sein konnte.

 

Eine besondere "Adresse" für die Veröffentlichung meiner Aufsätze (und Texte) historisch-politischer Art sind die GENIUS-Lesestücke, für welche ich auf der Seite "Umfeld" einen eigenen Ordner eingerichtet habe.

 

Inhaltsübersicht:

 

Erziehung in der pluralistischen Gesellschaft (1997)

Mädchen und Mathematik (1999)

Heilige Kühe des Feminismus (2001)

Freiheit - Bildung - Glücklichsein (2002)

Das Reichsvolksschulgesetz von 1869 (2002)

Partnerschaft, Ehe, Familie (2005)

Bildung und "Bildungsnotstand" in Österreich (2007)

Staatsnation und Kulturnation (2007)

Liberal, national, europäisch (2008)

Chauvinismus, Rassismus, Nationalismus (2008)

Antisemitismus und Antiamerikanismus (2008)

Eine Revolution im Zeichen der Aufklärung (2008)

Deutsche Geschichte mit Schwerpunkt Österreich (2011)

National und Liberal - Von der Urburschenschaft bis zum Akademikerball (2015)

Demokratie, Populismus und politische Moral (2016)

Was ist "links", was ist "rechts"? (2016)

Braucht die FPÖ wirklich eine Historikerkommission? (2018)

In der Tradition der Urburschenschaft: Österreichs Waffenstudententum als politischer Faktor (2018)

Licht und Schatten über Österreich und Europa (2018)

 

In beiden Ordnern sind nur jene Aufsätze enthalten, die mir auch heute noch etwas bedeuten. Soweit möglich habe ich einen Zugriff (PDF-Datei) darauf eingerichtet.